Terrassenmarkisenanlage

Unser bisher größtes Projekt begann nach langer Vorplanung am 15. Oktober 2019 mit dem Entfernen des alten Betonpflasters. Danach wurde der Terrassenbereich seitlich um 1 m verbreitert, um mehr Sitzfläche zu erhalten. Der Untergrund wurde für das Pflastern vorbereitet, die Borde gesetzt und die elektrischen Leitungen für die Markisen vom Hauptgebäude zur Terrassenfläche verlegt. Anschließend haben wir die Hülsen für die Markisenständer vermessen und einbetoniert. Anfang Februar hat die Firma Dekopol, Magdeburg die 4 Markisen aufgebaut und die Firma Nienburger Elektro Service (NES) elektrisch angeschlossen. Mit dem Auffüllen des Pflasteruntergrundes und dem Pflastern selbst wurde das Projekt im April diesen Jahres abgeschlossen.

Bei einer Projektdauer von 6 Monaten haben wir ca. 25 m³ Erdreich bewegt, 130 m² Pflaster verbaut und eine Gesamtsumme von 22.000 € ins Schwimmbad investiert. Wir bedanken uns bei allen Helfern sowie den beteiligten Firmen bei der Umsetzung.

Der Vorstand

Miniförderverein

Vorstellung unseres Projekts

 

Trampolin1 Trampolin2 Begonnen hat unser erstes Projekt mit der Idee, ein ebenerdiges Trampolin zu bauen. Dafür brauchten wir viel Geld. Also haben wir Spenden gesammelt, beim Schwimmbadfest haben wir Zuckerwatte verkauft und wir haben uns beim Voting der Volksbank beteiligt. Dank Edeka Guba durften wir den Pfandbonkasten nutzen. Jetzt mußten wir ein Trampolin kaufen und einen geeigneten Platz im Schwimmbad finden. Dank unserer Eltern und den Leuten im Rathaus konnten auch diese Hürden aus dem Weg geräumt werden. Die Mitarbeiter vom Bauhof Nienburg, das Team im Schwimmbad und unsere Eltern haben den Einbau organisiert und umgesetzt.

 

Fertigstellung des Projekts

Trampolin3

Jetzt präsentieren wir unser ebenerdiges Trampolin und bedanken uns für die Umsetzung bei der Stadtverwaltung Nienburg, dem Bauhof, dem Team im Schwimmbad und unseren Eltern. Der größte Dank gilt aber allen Sponsoren und Spendern!!!

"Wir helfen mit!"

Das neue Klettergerüst steht!

Pünktlich zur Saison 2018 wurde das neue Klettergerüst fertig.

Bevor zum diesjährigen Schwimmbadputz noch kleine Verschönerungsarbeiten der Grünanlagen vorgenommen wurden, hatte der Nienburger Bauhof schon ganze Arbeit geleistet. Das durch den Förderverein ausgewählte und angeschaffte Klettergerüst wurde in Absprache mit der Stadt Nienburg aufgebaut. Im Vorfeld wurde das alte, unsichere Spielgerät entfernt, der Sand erneuert und das neue Spielgerät aufgebaut. Die fleißigen Helfer des Fördervereins haben dann zum Frühjahrsputz noch die Erde der angrenzenden Fläche glatt geharkt und neuen Grassamen ausgebracht. Einen großen Dank an alle, die zur Umsetzung des Projektes beigetragen und unser Schwimmbad verschönert haben.

Altes Klettergerüst wird ersetzt

Übergabe SpendeDas alte Klettergerüst hat ausgedient und ist zu instabil, um es neu herzurichten. Die Salzlandsparkasse hat in diesem Jahr Geld für gemeinützige Zwecke auf die Fraktionen des Kreistages aufgeteilt. Als Kreistagsmitglied überreichte Harald Hartmann einen dicken Scheck in Höhe von 1500€. Diese Spende wird in die Neuanschaffung eines Klettergerüstes einfließen. 

 

 

Adresse Schwimmbad Nienburg:

Am Blauen Berg 9

06429 Nienburg (Saale)

 

Tel. (034721) 22428

 

Öffnungszeiten und Eintrittspreise 2020